Terminkalender

Aktuelle Veranstaltungen an und von unserer Schule

Sekretariat

Mo-Do: 07:30 - 15:30
Fr: 07:30 - 14:00

Unterricht in Zeiten der Corona-Pandemie (IV)

Wiederbeginn des Unterrichts

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
heute kann ich Ihnen und euch endlich weitergehende Informationen über den Wiederbeginn des Unterrichts für die Jahrgangsstufen 5 bis EF ab dem 26.5.2020 geben. Obwohl die detaillierten Pläne noch in Arbeit sind, kann ich Sie und euch dennoch schon darüber informieren, welche Stufen an welchen Tagen in die Schule kommen können und welche Schwerpunktsetzung wir vornehmen werden.
Für die Sekundarstufe I sind folgende Unterrichtstage geplant:

Stufe 5 DI, 26.05. MI, 10.06. DI, 16.06. DI, 23.06.
Stufe 6 DO, 28.05. MO, 08.06. MO, 15.06. MO, 22.06.
Stufe 7 MI, 27.05. FR, 12.06. MI, 17.06. MI, 24.06.
Stufe 8 MI, 27.05. FR, 12.06. MI, 17.06. MI, 24.06.
Stufe 9 FR, 29.05. DI, 09.06. DO, 18.06. DO, 25.06.

Alle Klassen werden an diesen Tagen – zwar in geteilten Gruppen in verschiedenen Räumen, aber dennoch komplett – jeweils 4 Unterrichtsstunden in unserem gewohnten 65-Minuten Raster haben und in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik sowie einem weiteren Nebenfach unterrichtet. Beginn des Unterrichts ist also um 7.55 Uhr, der Schultag endet dann jeweils um 12.55 Uhr. Auch die Pausen finden zu den gewohnten Zeiten statt. Alle Schülerinnen und Schüler der einzelnen Stufen werden in der nächsten Woche noch eine weitere Mail erhalten, in der erläutert wird, welches Fach an welchem Tag unterrichtet wird.
Die Jahrgangsstufe EF wird geteilt, sodass die 1. Hälfte an folgenden Tagen in jeweils 4 Bändern unterrichtet werden wird: Di., 26.5., Fr., 29.5., Mo., 8.6., Di., 16.6., Do., 18.6., Mo., 22.6., Die zweite Hälfe erhält dann an folgenden Tagen jeweils den gleichen Unterricht: Do., 28.5., Di., 9.6., Mi., 10.6., Mo., 15.6., Di., 23.6. und Do., 25.6.. Dies bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler der EF in allen belegten Fächern bis zu den Sommerferien jeweils zwei Unterrichtsstunden erhalten werden. Ausgenommen hiervon sind lediglich die Vertiefungskurse. Wie genau wir die Stufe teilen werden und welche Bänder an welchem Tag unterrichtet werden, werdet ihr von euren Beratungslehrern in einer gesonderten Mail noch mitgeteilt bekommen.
Dass wir nicht mehr Präsenzunterricht anbieten können und jede Schülerin und jeder Schüler bis zu den Sommerferien nur an vier Tagen in die Schule kommen kann, liegt an einer ganzen Vielzahl von Gründen. So dürfen die Gruppen jeweils nicht größer als 12 Personen sein, Räume können pro Tag nur von einer Lerngruppe genutzt werden und müssen danach desinfiziert werden, es laufen gleichzeitig Klausuren in der Q1, für die ebenfalls Räume blockiert werden müssen, wir müssen die mündlichen Prüfungen im 4. Abiturfach durchführen und haben außerdem auch noch Nachschreibklausuren im Abitur durchzuführen. Insgesamt sind damit an jedem Schultag etwa 200 Schülerinnen und Schüler im Gebäude, für die ein entsprechendes Abstands- und Hygienekonzept greifen muss.
Dieses Hygienekonzept habe ich in meiner Mail vom 7.5. bereits detailliert beschrieben und bitte ich unbedingt zu beachten. Im Wesentlichen sieht es wie folgt aus: Es gibt ein “Verkehrsleitsystem”, in dem die beiden vorderen Treppenhäuser ausschließlich als Aufstieg und die beiden hinteren Treppenhäuser ausschließlich als Abstieg benutzt werden dürfen. Auf den Gängen selbst gilt ein Einbahnstraßensystem, sodass ihr euch bitte alle nur im Uhrzeigersinn über die Flure bewegt, um Begegnungsverkehr zu vermeiden. Das Schulgebäude betretet ihr bitte einzeln nacheinander mit dem erforderlichen Sicherheitsabstand von 1,5m und begebt euch dann unmittelbar unter Einhaltung des Abstands in eure Klassen- oder Kursräume und setzt euch auf die dort vorbereiteten Plätze. An den Eingängen dezinfiziert ihr euch bitte mit dem dort auf Tischen stehenden Desinfektionsmittel die Hände und nehmt euch am ersten Tag, an dem ihr in die Schule kommt, jeweils eine Schutzmaske, die der Schulträger für jeden von euch zur Verfügung stellt. Wichtig: Es gibt nur eine Maske pro SchülerIn, d.h. diese muss zuhause entsprechend gereinigt und dann an den darauffolgenden Tagen wiederverwendet werden. Um das Infektionsrisiko zu verringern ist es erforderlich, dass überall dort, wo der Sicherheitsabstand von 1,5 m nicht garantiert werden kann, Masken getragen werden. Daher herrscht auf allen Fluren und in den Treppenhäusern Maskenpflicht! Die Masken dürfen dann abgenommen werden, wenn ihr auf euren Plätzen in den jeweiligen Klassen- und Kursräumen Platz genommen habt.
Nach dem Unterricht verlasst ihr bitte unverzüglich und genauso diszipliniert das Schulgebäude wieder. Ich bitte auch, von Begrüßungsritualen auf dem Schulhof abzusehen. Es ist unbedingt erfoderlich, dass wir alle konsequent Abstand voneinander halten, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Dies ist insbesondere auch in den Pausen notwendig, wo jeweils zwei Klassen den kleinen Schulhof nutzen sollen und die drei übrigen Klassen auf den großen Schulhof gehen werden.
Bis auf Weiteres darf daher auch das Sekretariat nur noch einzeln betreten werden. Falls ihr warten müsst, dann tut dies bitte auf dem Schulhof.
Im Anhang zu dieser Mail finden Sie außerdem noch ein Informationsschreiben, das das Verhalten in den Bussen detailliert erläutert und das ich ebenfalls bitte, strikt zu beachten.
Auf Grund mehrerer Nachfragen möchte ich abschließend noch einmal darauf hinweisen, dass wir angewiesen worden sind, auch alle Fahrten im 1. Halbjahr des nächsten Schuljahres bereits jetzt abzusagen. Ich bedaure dies außerordentlich, aber die derzeitige Situation lässt wohl nichts anderes zu.
Wir freuen uns sehr, euch demnächst wieder alle bei uns persönlich begrüßen zu dürfen, auch wenn dies nur in einem – wie oben erläuterten – geringen Umfang möglich sein wird. Damit dies reibungslos klappt und und ihr alle möglichst gesund bleibt, bitte ich aber noch einmal dringend darum, alle genannten Regeln unbedingt zu beachten. In diesen Zeiten ist es einfach besonders wichtig, durch das eigene bewusste und rücksichtsvolle Verhalten die Gesundheit seiner Mitmenschen zu schützen.
Mit freundlichen Grüßen
Manfred Schauf

Allgemeiner Übersichtsplan ab KW 22

Schuelerbefoerderung

Scroll Up