ELIC: Engineering Literacy – Teachers as a medium of change

Kooperationsprojekt zur Förderung ingenieurswissenschaftlicher Bildung

Das Pascal-Gymnasium kooperiert im Rahmen des Erasmus+-Projekts ELIC mit europäischen Schulen und Hochschulen aus Österreich, Italien und der Tschechischen Republik zur Förderung ingenieurswissenschaftlicher Bildung. ELIC wurde ins Leben gerufen, um Wissenstransfer und Fachkenntnisse im technischen Bereich zu verbessern. Eine Online-Fortbildung in Form eines Massive Open Online Course (MOOC) wird Lehrende der Naturwissenschaften mit Beispielen und Experimenten ausstatten, die an der Schnittstelle von Industrie, Hochschule und Schulen entwickelt wurden. Gemeinsames Kennzeichen aller Materialien ist dabei der Entwicklungsschwerpunkt der Interdisziplinarität, zentrales Entwicklungsziel die direkte Übertragbarkeit auf den Unterricht. Projektziel ist es, einen didaktischen Werkezugkasten für Lehrende bereitzustellen, ingenieurswissenschaftliche Fähigkeiten bei Schülern der Sekundarstufe zu verbessern und ihr Interesse an technischen Berufen zu vergrößern. ELIC soll sowohl die Technikkompetenz als auch technische didaktische Fähigkeiten von naturwissenschaftlichen Lehrenden der Oberstufe erhöhen, um Schülerinnen und Schüler wieder stärker für Technik zu begeistern. Als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren werden Lehrende zukünftig technisches Wissen für Schülerinnen und Schüler attraktiv und leicht zugänglich vermitteln.

Weitere Informationen
YouTube-Kanal
Promo-Video