Aktuelle Seite: StartseiteUnterrichtErprobungsstufeSprachenklassen

Sprachenklassen

Die Förderung von Leistungsbereitschaft und Begabung ist ein wichtige Aspekt unserer pädagogischen Arbeit. Die Sprachenklasse ist ein weiteres Angebot zur Stärkung der Lernkompetenz. Hierbei wird der in der Grundschule begonnene Englischunterricht in Klasse 5 fortgeführt, aus Gründen der Motivation und Lernpsychologie beginnt aber das Erlernen der zweiten Fremdsprache Latein gleichzeitig mit Englisch in Klasse 5.

 

 

Im Differenzierungsbereich ab Klasse 8 kann wahlweise eine dritte Fremdsprache (Französisch oder Spanisch), Englisch bilingual, Informatik, oder Bio/Chemie gewählt werden.

Argumente

  • Zahlreiche Untersuchungen bestätigen, dass effektives und nachhaltiges Sprachenlernen möglichst vor Beginn der Pubertät einsetzen muss.
  • Die Neugierde der Kinder auf neue Sprachen wird genutzt.
  • Die Beherrschung von Sprachen ist Grundvoraussetzung einer umfassenden Bildung und fundierten Berufsvorbereitung in einer globalisierten Welt.
  • Sprachenklasse trägt dem Gedanken des möglichst früh einsetzenden Sprachenlernens Rechnung, ohne die übrigen Fächer zu vernachlässigen.

Da die zweite Fremdsprache in der Sekundarstufe I jeweils ein Jahr länger unterrichtet wird, kann deren Erlernen zudem in größerer Ruhe erfolgen. Es sind somit ideale Voraussetzungen für einen gründlichen und nachhaltigen Spracherwerb gegeben.

Damit können 4 Fremdsprachen gelernt werden: Englisch, Latein, Französisch, Spanisch.

Zudem ist die Teilnahme an externen, international anerkannten Sprachprüfungen in DELF (Französisch), DELE (Spanisch) und Cambridge Certificate (Englisch) möglich.

Logo der UNESCO-Projekt-Schulen

Logo des Schulentwicklungspreises "Gute gesunde Schule"

Logo des Berufswahlsiegels

Logo MINT freundliche Schule

Logo vom zdi Roberta Zentrum

Bild zur Unterstützung der UN Dekade 2011-2020

Pascal-Gymnasium Grevenbroich