Aktuelle Seite: StartseiteUnterrichtErprobungsstufeGanztagsangebote

Die Ganztagsschule

 

Der Pascal-Tag

Bild vom Pascallino zum Pascal-Tag

  • Ein Ganztagskonzept mit Unterricht an drei Tagen bis 15.00 Uhr (in der Regel Mo, Mi, Do).
  • An zwei Tagen ist für die Jahrgangsstufen 5 – 8 Unterrichtsschluss nach der 4. Stunde (12.55 Uhr) und für die Jahrgangsstufe 9 nach der 5. Stunde (14.20 Uhr)
  • In den Jahrgangsstufen 5 und 6 haben wir zwei Stunden mehr als an einem Halbtagsgymnasium. In diesen Stunden gibt es keinen Regelunterricht, sondern (wie auch in Teilen der Mittagspause) Angebote zur individuellen Förderung mit persönlichen Schwerpunkten, Lernzeiten und/oder PLUS-Stunden.
  • In den Jahrgangsstufen 7 – 9 gibt es in den Unterricht integrierte Pascal-Stunden, die durch Wahlangebote (vgl. persönliche Schwerpunkte in der 5 und 6), Lernzeiten und/oder PLUS-Stunden der individuellen Förderung dienen.
  • In den Jahrgangsstufen 7 bis Q2 existiert der gleiche Stundenumfang wie an einem Halbtagsgymnasium.
  • In den Regelunterricht integrierte Begabungsförderung gibt es in den Jahrgangsstufen 5-9.

 

Zeitraster der Jahrgangsstufen 5 und 6

Bild des Zeitrasters der Jahrgangsstufen 5 und 6

Montags bis donnerstags wird eine zusätzliche kostenpflichtige Nachmittagsbetreuung bis 16 Uhr und freitags  bis 15 Uhr angeboten. Der Monatsbeitrag liegt bei 30 Euro.

 

Die Elemente des Pascal-Tages im Einzelnen:

Montags und donnerstags erstellen sich die Schülerinnen und Schüler ihr individuelles Programm. Dazu stehen bei zusätzlicher Nutzung eines Teils der Mittagspause bis zu 4 Blöcke à 40 min zur Verfügung. In diesen werden angeboten:

  • Persönliche Schwerpunkte
  • Lernzeiten
  • Plus-Stunden

Persönlicher Schwerpunkt

Bild vom Pascallino zum persönlichen Schwerpunkt

Jede Schülerin und jeder Schüler wählt mindestens einen persönlichen Schwerpunkt. Angeboten werden:

  • Künstlerisch-musische Schwerpunkte: Musical-Chor, Kunst & Malen, Theater
  • Sportliche Schwerpunkte: Akrobatik & Parkour, Fußball, Tanz (Jazz/HipHop), Badminton, Augen zu und durch – Abenteuer und Erlebnis.
  • Naturwissenschaftliche und sonstige Schwerpunkte: Roberta - Roboter für Mädchen, Roboter für Jungen, Der kleine Naturwissenschaftler, Umwelt aktiv, Schach.

Lernzeiten

Bild vom Pascallino zur Hausaufgabenbetreuung

In den Lernzeitstunden wird sowohl in Jgst. 5-6 im Rahmen der persönlichen Schwerpunkte als auch in Jgst. 7-9 (Pascal-Stunde, s.u.) in Kleingruppen gearbeitet. Die Gruppen werden von qualifizierten Fachkräften geleitet. Neben der Arbeit an den Hausaufgaben steht für Jgst. 5-6 Förder- und Zusatzmaterial für die Kernfächer zur Verfügung, an denen die Schülerinnen und Schüler selbstständig arbeiten können. An die Klassenlehrerteams erfolgen regelmäßige Rückmeldungen über das Arbeits- und Sozialverhalten der Schülerinnen und Schüler (Schulplaner). In Jgst. 7-9 arbeiten die Schülerinnen und Schüler neben den Hausaufgaben und der Vorbereitung auf Klassenarbeiten zusätzlich an einem Projekt, zum Beispiel an einem Lesetagebuch oder Referat. Das Produkt fließt in den betreffenden Fachunterricht ein.

PLUS-StundenBild vom Pascallino zu Förderstunden

In den Kernfächern, also Mathematik, Deutsch und Englisch (später auch Latein, Spanisch und Französisch) werden Plus-Stunden angeboten. Interesse und Disziplin werden bei allen Teilnehmern vorausgesetzt. Die Förderung entbindet nicht von individueller Anstrengungsbereitschaft und braucht Unterstützung durch das Elternhaus über die schulischen Fördermaßnahmen hinaus.

Begabungsförderung

Bild vom Pascallino zur Begabtenförderung

In den Regelunterricht integriert ist die Förderung von besonderen  Begabungen. In den Stufen 5 und 6 können geeignete Schülerinnen und Schüler in Mathematik und Deutsch jeweils eine Stunde pro Woche in einer eigenen Gruppe an außerunterrichtlichen Projekten arbeiten. In den Stufen 7 bis 9 werden im Rahmen der Pascal-Stunde entsprechende Angebote gemacht.

Die Einrichtung einer Sprachenklasse fördert ein effektiveres und nachhaltigeres Erlernen der Fremdsprachen. Mit Englisch und Latein ab Klasse 5 sowie der Möglichkeit, Französisch oder Spanisch in Klasse 8 bzw. Klasse 10 zu wählen, bietet dieses Angebot sprachbegabten Kindern die Möglichkeit eines intensiven Spracherwerbs in bis zu vier Sprachen.

Instrumentalunterricht in der Jahrgangsstufe 5 und 6

Im Rahmen des Musikunterrichtes kann ein Streich- oder Blasinstrument erlernt werden. Eine zusätzliche Stunde in Kleingruppen durch die Musikschule des Rhein-Kreises Neuss (kostenpflichtig, s. Zusatzinformation) wird an einem der beiden Kurztage im Anschluss an den Unterricht eingerichtet

Die Pascal-Stunde in den Jahrgangsstufen 7, 8 und 9

Die Schülerinnen und Schüler erstellen sich auch in der Mittelstufe ihr individuelles Programm.

In den Jahrgangsstufen 7-9 gibt es die sogenannten Pascal-Stunden, die - wie auch die Wahl der persönlichen Schwerpunkte in den Jahrgangsstufe 5 und 6 - der individuellen Förderung dienen.

In der Jahrgangsstufe 7 gibt es eine Pascal-Stunde im 1. Halbjahr, zwei im 2. Halbjahr,

in der Jahrgangsstufe 8 gibt es in beiden Halbjahren zwei Pascal-Stunden und

in der Jahrgangsstufe 9 gibt es im 1. Halbjahr zwei und im 2. Halbjahr eine Pascal-Stunde.

  • Wahlangebote mit einer großen Bandbreite an unterschiedlichen Angeboten zur individuellen Förderung der Interessen, Stärken und Neigungen der Schülerinnen und Schüler (z.B. Begabungsförderung in M, D, E, Naturwissenschaften, Informatik, Rechtskunde, Niederländisch, Theater AG, DELF, Kunst)
  • Lernzeiten (s.o.)
  • PLUS-Stunden (s.o.)

Die Mittagspause

Die Mittagspause dient der Erholung, gibt Zeit und Raum zum Einnehmen einer warmen Mittagsmahlzeit und bietet spielerischen und sportlichen Ausgleich zum Unterricht.

  • Mensa: Mittagessen (Auswahl aus drei warmen Gerichten oder Salatplatte)          
    Für die Klassen der Stufen 5 und 6 sind jeweils eigene Klassentische reserviert.
    Bestellung mit Geldkarte an Terminals in der Schule, ggf. auch per Giropay zu Hause (die meisten Geldinstitute unterstützen Giropay).
  • Cafeteria: kalte Speisen, Getränke, Snacks
  • Lesen, Arbeiten an Hausaufgaben und andere Beschäftigungen in der Stille im Selbstlernzentrum
  • Spielraum für Gesellschaftsspiele, Spieleraum mit Tischtennis und Kicker
  • Sport-AGs, Chor und weitere AGs
  • Freizeitmöglichkeiten auf dem Schulhof: Fußballbereiche mit Toren, Sitzzäune für die „Größeren“, Basketball, Tischtennis, Sportplatz, Klönen im „Grünen Amphitheater“, Boulderwand, Trimm-dich-Pfad

Logo der UNESCO-Projekt-Schulen

Logo des Schulentwicklungspreises "Gute gesunde Schule"

Logo des Berufswahlsiegels

Logo MINT freundliche Schule

Logo vom zdi Roberta Zentrum

Bild zur Unterstützung der UN Dekade 2011-2020

Pascal-Gymnasium Grevenbroich